Intelligente Spiele

… gegen Langeweile
… zur Überbrückung langer Autofahrten
… garantiert ohne Einsatz von Computer, Smartphone u.ä.
… bei denen Kinder gar nicht merken, dass sie „lernen“
… zum spielerischen Trainieren verschiedener Lernfähigkeiten oder
… zum Aneignen von Lernwissen

gibt es in meinem neuen E-Book „33 smarte Spiele für clevere Kids“.

Titelbild 2

Wie du dazu kommst?

Da mich ehrlich gesagt, die Technik ein wenig in Stich gelassen hat, kannst du dich nicht gleich hier dafür anmelden, Sorry!

Melde dich mit deiner E-Mailadresse unter

diesem Link  ← Klick!

an und folge den Anweisungen zum Downloadbereich. Gar nicht so schlimm, oder?

Und damit du einen kleinen Vorgeschmack auf mein E-Book bekommst, hier ein Tipp zum 1×1 lernen:

Male mit Straßenkreide eine Riesenschnecke mit den Zahlen 1 bis x (je nachdem welche Zahlreihe dein Kind lernen/wiederholen soll). Lass dann dein Kind die Einmaleinsreihe auf den Feldern hüpfen.
Da die Abstände von der 1er- zur 10er-Reihe immer größer werden, macht das einen Riesenspaß.

http://www.meinbezirk.at/mistelbach/lokales/spielerisch-lernen-in-den-ferien-d1778540.html

Juni 2016

Fit-2-learn – die Lernhilfe von Mia Anima für erfolgreiches und effizientes Lernen

Mein derzeitiges Portfolio zur Wiederherstellung der Lernfähigkeit umfasst:

  • schnelle Hilfe durch kurzzeitiges Einzelcoaching (ca. 4-6 Stunden) – eingesetzt werden verschiedene Methoden gegen Lernblockaden sowie zum Finden von echter Motivation und eigenem Antrieb.
  • Mit Mentaltraining Gedanken und Gefühle Erfolg bringend einsetzen
  • Fit-2-learn Kurse kombinieren das Beste aus Brain Gym und Mentaltraining für Vor- und Volksschüler
  • Mit Phantasiereisen und Entspannungstechniken in den optimalen Lernzustand kommen
  • kinesiologische Lernberatung bietet individuelle Hilfe bei Lernblockaden und Lernproblemen aller Art (Konzentrationsschwierigkeiten, Ungenauigkeit, Unaufmerksamkeit,…)

Dieses Angebot des fächerunabhängigen Lerncoachings ist bisher einzigartig im Raum Mistelbach, Korneuburg und Gänserndorf.

Viele Methoden (vor allem das Einzelcoaching) helfen Kindern und Jugendlichen nicht nur bei Lernblockaden sondern auch Problemen und Schwierigkeiten des täglichen Lebens (z.B. Angst vor…., Antriebslosigkeit,..)

Warum eine eigene Homepage übers Lernen?

Immer wieder treffe ich in meiner Praxis auf Eltern, denen der Schulbesuch ihrer Kinder und das Lernen Kopfzerbrechen bereitet.

Dabei ist doch Lernen ein ganz natürlicher Vorgang. Lernen ist eine angeborene Fähigkeit so wie atmen, essen oder schlafen. Das menschliche Gehirn sucht Herausforderungen um Neues zu lernen.

Denken Sie doch einmal an ein Kleinkind – wie es sich voll Neugier und Begeisterung auf etwas Neues stürzt, um es mit all seinen Sinnen zu begreifen. Es übt unermüdlich um sich motorische Fähigkeiten anzueignen, wenn es um laufen, hüpfen oder Fahrradfahren geht.

Wieso ist das so?

Durch liebevolle Zuwendung, die das Kind bei seinen positiven Lernerfolgen bekommt, werden Belohnungszentren im Gehirn aktiviert, was zur Ausschüttung verschiedener Hormone (Endorphinen) führt, die wiederum ein Wohlgefühl hervorrufen. Dies führt zur Erhöhung des Dopaminspiegels, welcher Belohnungsgefühle, Freude und Lust auslöst. Dadurch ist das Kind bereit weiter zu üben und sucht neue Herausforderungen.

Was ändert sich dann in der Schule?

Bei negativen Lernerfahrungen – sei es, dass das Kind von sich selbst enttäuscht ist oder die Enttäuschung der Eltern oder gar den Spott der Klassenkameraden spürt – werden die in unseren Gehirnen ebenfalls vorhandenen Bestrafungsbahnen angesprochen. Diese werden in erster Linie durch Adrenalin gesteuert, was sofort den Kampf-/Flutreflex aktiviert (Körper bereitet sich physisch drauf vor, zu kämpfen oder zu fliehen..). Dieser Reflex ist ausschließlich fürs Überleben notwendig und verhindert das Nachdenken. Wenn es ums nackte Überleben geht, nimmt Nachdenken zu viel Zeit in Anspruch.

Schönheit auf der FluchtUnsere Gehirne haben in all den Jahren der Evolution noch nicht gelernt, dass Schul- und Arbeitsstress keine lebensbedrohenden Zustände sind. Sie reagieren noch genau so, als würde ein Säbelzahntiger vor uns stehen. In Stresssituationen jeglicher Art ist in unseren Gehirnen alles auf Kampf bzw. Flucht ausgerichtet, logisches Denken ist unmöglich.

Lernprobleme unterschiedlichster Art sind die Folgen:

  • Brett vor dem Kopf – nichts geht mehr
  • Gelernt und trotzdem schlechte Noten
  • Lese-, Schreib- oder Rechenschwächen
  • Konzentrationsprobleme
  • Ungenauigkeit
  • Prüfungs- bzw. Schulängste
    ….

Fazit: Hinter Lernproblemen stecken in den meisten Fällen energetische stressbedingte Blockaden – ausgelöst durch die unterschiedlichsten Stressoren.

Mein Hauptanliegen ist es, Ihnen und Ihrem Kind zu helfen, die Ursachen für die Lernblockade herausfinden und Ihnen Wege zum Auflösen dieser Blockade aufzuzeigen!!!

Young Boy on Laptop Computer Learning